Mit der Webseite zurück zur deutschen Sprache, WordPress und Live Composer

  • June 25, 2017

Viel Zeit ist vergangen seit den letzten Blog-Beiträgen, es gibt viel zu tun und es hat sich viel getan. Ich konnte neue Projekte gewinnen und einige andere erfolgreich fertig stellen. Über meine Projekte und Erfolge möchte ich selbstverständlich auch auf meiner Webseite berichten. Hinzu kommen Erlebnisse und Erfahrungen aus der Selbständigkeit und meinem beruflichen Umfeld, es ist immer etwas los in einer Stadt wie Berlin.

Mit WordPress und Live Composer zum flexiblen Theme

Meine Webseite ist generell ein Spielplatz um neue Technologien auszuprobieren und deren Praxistauglichkeit zu testen. Von einer WordPress-Multifile-Installation zur Jekyll basierten statischen Webseite auf AWS. Die Basis wird immer wieder umgestellt und umstrukturiert. Das vorherige WordPress-Template auf Basis von Bower, Gulp und Root.io Sage wurde im Laufe der Zeit zu komplex für einfache und schnelle Anpassungen.

In nur wenigen Schritten konnte das alte Template mit Hilfe des Live Composer Plugins für WordPress nachgebaut werden. Header und Footer, sowie alle Unterseiten lassen sich schnell und einfach individuell anpassen und kontrollieren. Auf der Startseite werden verschiedene Elemente, wie die letzten Blog-Posts oder einfacher HTML-Inhalt für einen Instagram-Feed, flexibel positioniert und ausgerichtet. Dieselbe Technik kann anschließend für alle Unterseiten gleich verwendet werden. Durch die Deklaration von Vorlagen lassen sich Änderungen global auf alle Verwendungen der gleichen Vorlage anwenden.

Es gibt immer etwas zu tun. Nach dem Blog folgen nun die Projekte, meine Dienstleistungen, das Fotostudio und der private Bereich. Viele Seiten, Vorlagen und Inhalte müssen angelegt und gefüllt werden. Ich bin gespannt, wo diese Entwicklung hingeht.

Zurück zur deutschen Sprache

Es gibt aber noch eine andere wichtige Anpassungen. Ich werde die Webseite Stück für Stück wieder ins Deutsche zurückübersetzen. Dies hilft zukünftig schnell und einfach neue Inhalte zu veröffentlichen. Meine Webseite war ein guter Platz um das Schreiben englischer Artikel zu üben und zusätzlichen einen positiven internationalen Eindruck zu erzeugen.

Zur Verbesserung meiner Fähigkeiten beim Schreiben von Texten werde ich aber noch einige Hilfe benötigen. Besonders im Bereich “kreatives schreiben” und “Grammatik und Rechtschreibung” sehe ich bisher nicht meine größten Stärken.